Show sidebar

Der erste Urlaub mit Ihrem Baby

Ideen für die erste Reise als Familie

Die schönsten Kindheitserinnerungen hängen oft mit Familienurlauben zusammen und nun, da Ihr Baby auf der Welt ist, können Sie sich auf Ihre erste gemeinsame Reise freuen.

Wenn Ihr Baby 7 Monate alt ist, können Sie Ihren Urlaub im Prinzip verbringen, wo und zu welcher Jahreszeit Sie möchten. Je besser Ihre Planung ist, desto mehr Spaß werden Sie alle zusammen haben: Wenn es um Urlaub mit Baby geht, zahlt sich eine gute Vorbereitung wirklich aus.

Machen Sie, wozu Sie Lust haben

Sind die Eltern zufrieden, ist das Baby es auch – machen Sie also das, wozu Sie selbst Lust haben. Eine gute Idee ist auch, sich für einen Ort zu entscheiden, an dem Sie schon einmal waren oder den Freunde mit Kindern Ihnen empfohlen haben. Und wenn Sie keine Lust haben, weit wegzufahren – für Ihr Baby spielt das überhaupt keine Rolle.

Erkundigen Sie sich über Ausstattung und Service vor Ort

Sehen Sie sich nach einer für Babys geeigneten Unterkunft um. In Frage kommen kinderfreundliche Hotels, Ferienhäuser und Gästezimmer. Fragen Sie nach, ob Hochstühle, Kinderbetten usw. zur Verfügung stehen, damit Sie wissen, was Sie gegebenenfalls mitbringen müssen.

Informieren Sie sich über Ihr Reiseziel

Wenn Sie Ihren Urlaub an einem Ort verbringen möchten, an dem Sie noch nie waren, sollten Sie sich über die zur Reisezeit herrschenden Temperaturen und eventuell erforderliche Impfungen informieren. Versuchen Sie, sich vorzustellen, wie der Aufenthalt mit einem Baby dort sein wird. Müssen Sie auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft viele Treppen steigen? Können Sie alles, was Ihr Baby unbedingt braucht, vor Ort kaufen, oder müssen Sie bestimmte Dinge mitbringen?

Überlegt packen

Dafür, dass Ihr Baby eine so kleine Person ist, braucht es eine ganze Menge Ausstattung. Wenn Sie in Urlaub fahren, sollten Sie beim Packen das Wetter berücksichtigen. Denken Sie an Sonnencreme, Sonnenhut, Baumwollkleidung und den Sonnenschirm für den Kinderwagen, wenn es an Ihrem Urlaubsort heiß ist. Bei kaltem Wetter sind Mütze, Handschuhe und eine Regenabdeckung für den Kinderwagen wichtig.

Alltags-Routine aufrechterhalten

Damit die Urlaubsnächte ruhig verlaufen, sollten Sie möglichst dafür sorgen, dass Ihr Baby seine gewohnte Schlaf- und Mahlzeitenroutine einhält. Und auch seinen Lieblingsteddybär oder seine Schnuffeldecke sollten Sie nicht vergessen.

Was Eltern sagen:

„Ich bin mit meinen zwei Kindern immer viel gereist, und wir fanden es alle toll. Allerdings sind schon einige Vorbereitungen nötig, wie zum Beispiel eine Liste all der Sachen erstellen, die mit müssen, und das Packen sollte man auch schon einige Tage vorher erledigen."

"Egal, ob auf dem Land, am Meer, in den Bergen oder im Schnee - wenn Ihr Baby erst einmal 28 Wochen alt ist, können Sie es im Prinzip überall mit hinnehmen. Die Babytrage sollten Sie aber unbedingt dabei haben.”