RodiFix AirProtect
Schnell angeschnallt mit Sicherheit zuerst am Ziel

RodiFix AirProtect

Schnell angeschnallt mit Sicherheit zuerst am Ziel


Auf zu tollen Abenteuern mit dem neuen Maxi-Cosi RodiFix AirProtect: Dank einfacher Installation mit ISOFIX-Befestigung, innovativer Gurtführung und cleverem Design ist schnelles Anschnallen kein Problem!
Der Maxi-Cosi RodiFix AirProtect Kindersitz verlängert die wunderbar mühelosen Zeiten, in denen Dein Kind durch das ISOFIX System geschützt ist. Und dank des patentierten AirProtect® Seitenaufprallschutzsystems in der Kopfstütze reduziert er das Risiko einer Kopfverletzung um bis zu 20 Prozent! Mit einem einfachen Klick befestigst Du den RodiFix AirProtect sicher in Deinem Auto. Der Gurt wird nur noch gebraucht, um Dein Kind im Sitz anzuschnallen oder zur Sitzinstallation, falls Dein Wagen nicht mit ISOFIX ausgerüstet ist.
Na dann, gute Reise!
Mehr Text anzeigen

Vrteile

• Patentierte AirProtect® Technologie
• Einzigartiges Gurtführungssystem
• Wächst mit dem Kind mit
• ISOFIX-Installation
Passt dieser Sitz in mein Auto?

Erfahre mehr über die Sicherheit dieses Kindersitzes…

Fahrzeugtypenliste

Finde heraus, ob der RodiFix in Dein Auto passt

1. Wähle Dein Automodell
Eigenschaften
Bedienkomfort
• Installation mit 3-Punkt-Gurt mit zusätzlicher ISOFIX-Befestigung
• Sehr leichtes und schnelles Anschnallen
• Waschbarer Bezug

Komfort
• 2 Sitz- und Ruhepositionen

Sicherheit
• AirProtect® Technologie für
extra Seitenaufprallschutz
• Side Protection System

Allgemein
• Höhen- und Breitenverstellbar
• Verwendung in Fahrtrichtung
• Hergestellt in Europa
Video
Handbücher
FAQs
Müssen auch Kinder, die größer als 1.50 m sind, in einem Kinderautositz Platz nehmen?
Nein, aber sie müssen einen Sicherheitsgurt anlegen.
Wie soll ich den Kinderautositz reinigen?
Du kannst einen Staubsauger zur Reinigung benutzen. Genauso lässt der Sitz sich mit Druckluft säubern. Essensreste, die an ihm kleben, kannst Du mit einem feuchten Lappen entfernen. Pass auf, dass die Schaumstoffteile nicht nass werden.
Ist es wahr, dass es nicht länger erlaubt ist, eine Sitzerhöhung ohne Rückenlehne zu benutzen?
Nicht nur Maxi-Cosi, sondern auch unabhängige Verbraucherorganisationen raten dringend von der Verwendung einer Sitzerh��hung ohne Rückenlehne ab. Die Rückenlehne ist extrem wichtig, in erster Linie aus Gründen des Seitenaufprallschutzes, aber auch beim Anlegen des Sicherheitsgurtes im Hals- und Brustbereich. Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne sind bisher zwar nicht verboten, sie müssen aber den Mindestanforderungen der Normen ECE R44/03 und ECE R44/04 genügen.
Dürfen Kinder unter 3 Jahren in einem Auto ohne Sicherheitsgurte mitfahren?
Nein, das dürfen sie nicht. Wenn Kinder unter 3 Jahren transportiert werden sollen, muss das Auto über ein 3-Punkt-Gurtsystem verfügen, an dem dann ein Kinderautositz installiert wird.
Wann sollte ich von einem Gruppe 1 Kinderautositz zu einem Gruppe 2/3 Kinderautositz wechseln?
Der Sicherheit Deines Kindes wegen solltest Du den Gruppe 1 Kinderautositz (9 Monate bis 3 1/2 Jahre / 9-18 kg) so lange wie möglich verwenden. Warte mit dem Wechsel, bis Dein Kind das maximal zulässige Gewicht für diesen Sitz überschreitet oder seine Ohren (Augen-Ohren Linie) die Oberkante des Sitzes überragt. Solange der Hinterkopf Deines Kindes vollständig durch die Schale gestützt wird, raten wir Dir von einem Wechsel ab, damit Dein Kind weiterhin den größtmöglichen Schutz genießt.
Alle FAQs ansehen

Vrteile

RodiFix AirProtect

• Patentierte AirProtect® Technologie
• Einzigartiges Gurtführungssystem
• Wächst mit dem Kind mit
• ISOFIX-Installation

Maxi-Cosi ELTERN

Select your language

An einen Freund schicken

Du möchtest einem Freund oder einer Freundin dieses Produkt empfehlen? Dann fülle dieses Formular aus. 

Deine E-Mail Adresse *
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an
Empfänger E-Mail Adresse *
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an
Nachricht *
Bitte gib mehr als 5 Zeichen ein