• Autositze
     
  • Kinderwagen
     
  • Babytrage
     
  • Zubehör
     
  • i-Size
     
  • Sicherheits­technologie
     
  • Tests für Kindersitze
     
  • Gesetze & Vorschriften
     
  • Sicher Reisen
     
  • Von Eltern inspiriert
     

Händler finden

Wir haben ein internationales Netzwerk an Fachhändlern mit erfahrenem und geschultem Personal, das Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird das richtige Produkt zu finden.

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundendienst und Service sind für uns von besonderer Bedeutung. Hier finden Sie Informationen, wie Sie uns kontaktieren können, zu unserer Organisation und in den FAQs schnell Antworten auf Ihre Fragen.

FAQ

Sie haben Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

FAQs anzeigen

Maxi-Cosi: Ein Einblick in die Firmengeschichte

Unsere Geschichte

Neue mobile Lösungen fürs Kind

Das Jahr 1984: Zu dieser Zeit war es für Kinder nur begrenzt sicher, mit dem Auto zu reisen. Babywannen oder -tragetaschen wurden einfach ins Auto gestellt und Kleinkinder fanden in Stühlchen Platz, die einfach an der Rückbank eingehängt wurden. 1984 war allerdings auch das Jahr, in dem erstmalig ein Kinderautositz für Babys auf den europäischen Markt kam. Dieser Sitz kam aus dem Hause Maxi-Cosi und war in jeder Hinsicht eine Revolution.

Eine Lösung für Europa, eingeführt von einem kleinen, niederländischen Unternehmen

Das Konzept hinter diesem Autositz für Babys stammte aus den USA. Erst der niederländische Unternehmer Sjef van der Linden brachte es nach Europa. Van der Linden führte einen erfolgreichen Babyfachmarkt in Helmond, Holland; und noch heute befindet sich dort der Firmensitz von Maxi-Cosi. Als er das Konzept sah, wusste er auf der Stelle, dass es perfekt war. Dies war die Geburtsstunde des ersten „Maxi-Cosi“.

 


Einzigartige rückwärtsgerichtete Anbringung

Der erste Maxi-Cosi Sitz wurde für Neugeborene und Babys bis zu einem Alter von 9 Monaten entwickelt – ein Konzept, das in Europa höchst ungewöhnlich war. Zunächst einmal war die rückwärtsgerichtete Anbringung einzigartig. Und dem stand der Ort der Anbringung ebenfalls in nichts nach: das Baby samt Sitz fuhr auf dem Beifahrersitz mit. Der Beifahrersitz galt bis zu diesem Zeitpunkt als gefährlichster Bereich im Auto. Anfang der 1980er Jahre gab es schließlich noch keine Airbags, Anschnallpflicht oder andere Sicherheitsvorkehrungen im Auto. Trotzdem änderte sich die öffentliche Meinung – und ebenso die europäischen Sicherheitsvorschriften und das Straßenverkehrsrecht – sodass der innovative Maxi-Cosi Autositz als die neue mobile Lösung fürs Kind galt.


Erste Schritte außerhalb des Fahrzeugs

Maxi-Cosi setzte weiterhin Standards für mobile Lösungen fürs Kind, die innerhalb von Fahrzeugen genutzt werden konnten. Das Unternehmen baute auf seiner Erfahrung und Forschungsarbeit in Bezug auf die Bedürfnisse von Kindern und Eltern auf, damit diese ihre gemeinsame Zeit sorgenfrei genießen konnten. Bald war es an der Zeit, dieses Know-how auch außerhalb von Fahrzeugen zu nutzen. Und so wurde das Maxi-Taxi entwickelt: Das erste Gestell, das zusammen mit einer Maxi-Cosi Babyschale als Buggy genutzt werden konnte. Das Maxi-Taxi kam zunächst ganz einfach und funktional auf den Markt, entwickelte sich aber bald vom praktischen Zubehör zu einem voll ausgestatteten Kinderwagen. 


Das weltweit erste 3-in-1-Travelsystem

 

Mit der Einführung eines passenden Kinderwagengestells war Maxi-Cosi das erste Unternehmen, das das 3-in-1-Travelsystem für Babyschalen auf den Markt brachte. Und es ist auch heute noch sehr beliebt. 2007 brachte Maxi-Cosi den preisgekrönten Mura als kompletten Kinderwagen heraus. Der aktuelle Maxi-Cosi Mura Plus steckt voller Optionen und bietet alles, was sich aktive, junge Eltern vorstellen können, um möglichst viel Spaß mit ihrem Kind zu haben und gleichzeitig den Alltag leicht bestreiten zu können. 

Maxi-Cosi Pebble 

Ein weiteres, derzeit sehr beliebtes Modell ist die Maxi-Cosi Pebble Babyschale mit dem Easy-out-Hosenträgergurtsystem, das geöffnet bleibt, sodass Eltern ihr Kind ganz einfach sichern und wieder aus dem Sitz herausnehmen können. Der Pebble wird auf derselben FamilyFix-Basis wie der Maxi-Cosi Pearl Autositz angebracht, d. h. sie können bis zu 4 Jahre lang auf ISOFIX-Sicherheit und hohe Bedienfreundlichkeit vertrauen. Selbstverständlich ist der Pebble mit vielen Maxi-Cosi Kinderwagen und Buggys kompatibel, sodass man von Geburt an ein praktisches Travelsystem zur Hand hat.

Maxi-Cosi Pebble Confetti

Maxi-Cosi CabrioFix 

Ein weiterer Favorit ist die Maxi-Cosi CabrioFix Babyschale, die man ebenfalls ganz leicht vom Auto herausnehmen und auf einen Maxi-Cosi Kinderwagen oder Buggy anbringen kann. Falls das Baby also während der Autofahrt einschläft, bleibt es beim Ortswechsel ungestört und kann süß weiterträumen.

Maxi-Cosi CabrioFix Classic

Gut, besser, am besten: Maxi-Cosi FamilyConcept 
Das 25-jährige Bestehen des ersten Maxi-Cosi Babyautositzes 2009 fiel zeitgleich mit Maxi-Cosis nächsten Schritt in Richtung Sicherheit im Auto zusammen: Das Maxi-Cosi FamilyConcept wurde eingeführt. Es verfügt über ISOFIX Sicherheit von der Geburt bis zu einem Alter von bis zu 4 Jahren und besteht aus zwei Autositzen, dem Pebble (0 – 13 kg) und dem Pearl (9 – 18 kg), sowie der FamilyFix ISOFIX Basis, welche mit beiden Sitzen kompatibel ist. Modernste Sicherheitstechnik wie eine akustische und visuelle Anzeige, die Eltern vor einer falschen Installation warnt, haben Pebble, Pearl und FamilyFix zum fortschrittlichsten Kinderrückhaltesystem auf dem Markt gemacht. 
Im Jahr 2011 folgte dann die Einführung des neuesten Maxi-Cosi Gruppe 2/3 Autositzes, dem RodiFix. Dieser Sitz ist für Kinder von 3 bis 12 Jahren geeignet. Mit der Einführung des RodiFix ist es Maxi-Cosi nun möglich, alle Kategorien und Altersklassen mit dem ISOFIX System abzudecken.



Weltweit erfolgreich
Mit einer beispiellosen Produktion von 1,4 Million verkauften Autositzen in über 70 Ländern jährlich hat Maxi-Cosi sich weltweit einen Namen gemacht. Dies ist im Kern die Geschichte von Maxi-Cosi, der niederländischen Marke, die einst klein anfing und die Welt im Sturm eroberte. 


Bestellen Sie unseren Newsletter

Bestellen Sie hier unseren Newsletter und wir werden Sie über alle Neuigkeiten von 
Maxi-Cosi auf dem Laufenden halten.

* Empfänger E-Mail Adresse :
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein
Kinder :
Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie wieviele Kinder Sie haben. Dies ist kein Pflichtfeld.
Erwarten Sie Familienzuwachs? :
Bitte eine Option auswählen Für uns ist es sehr wichtig Ihnen guten und vor allem relevante Ratschläge zu geben. Deshalb fragen wir, ob Sie Familienzuwachs erwarten. Dies ist kein Pflichtfeld.
* Erwartetes Geburtsdatum :
Bitte geben Sie ein gültiges erwartetes Geburtsdatum ein. Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie nach dem erwartetem Geburtstermin.
Newsletter bestellen
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu