• Autositze
     
  • Kinderwagen
     
  • Babytrage
     
  • Zubehör
     
  • i-Size
     
  • Sicherheits­technologie
     
  • Tests für Kindersitze
     
  • Gesetze & Vorschriften
     
  • Sicher Reisen
     
  • Von Eltern inspiriert
     

Händler finden

Wir haben ein internationales Netzwerk an Fachhändlern mit erfahrenem und geschultem Personal, das Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird das richtige Produkt zu finden.

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundendienst und Service sind für uns von besonderer Bedeutung. Hier finden Sie Informationen, wie Sie uns kontaktieren können, zu unserer Organisation und in den FAQs schnell Antworten auf Ihre Fragen.

FAQ

Sie haben Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

FAQs anzeigen

i-Size Verordnung

Welche Rolle hat Maxi-Cosi bei der Entwicklung der neuen i-Size EU-Verordnung gespielt?

Als einer der führenden Hersteller im Bereich Kindersicherheit ist  Maxi-Cosi einer der maßgeblichen Spezialisten für die Sicherheit von Kindern auf Reisen. So waren unsere Experten auch in hohem Maße an der Konzeption der neuen i-Size Verordnung auf europäischer Ebene beteiligt:

  • Verbesserung der Kompatibilität zwischen Autokindersitzen und Autos dank Stützfuß
  • Neue Vorschrift für Crashtests, so werden bei Dorel schon lange zusätzlich Seitenaufprälle getestet
  • Unterstützung der Regulierungsbehörden
  • Messung und Definition der neuen Größenklassifizierung (3D Child Project)

Warum ersetzt die neue i-Size Verordnung die alte ECE R44 Norm nicht?

Beide Verordnungen werden parallel existieren. Die i-Size Verordnung ist ausschließlich für ISOFIX Kindersitze gültig. Die Verordnung ECE R44 ist weiterhin gültig für Kinderautositze, die mit dem Drei-Punkt-Gurt installierte werden sowie für ISOFIX-Sitze, die nach der ECE R44/04 zugelassen wurden.

Dies ist notwendig, damit auch Besitzern von älteren Fahrzeugen ohne ISOFIX Ankerpunkte ihre Kinder im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften sicher im Auto mitnehmen können.

Momentan spricht die EU lediglich die Empfehlung aus, sich zugunsten von ISOFIX-kompatiblen Sitzen zu entscheiden, sehr langfristig werden wahrscheinlich nur noch ISOFIX-kompatible Sitze den EU-Sicherheitsvorschriften entsprechen.

Diese Entwicklung verläuft ähnlich wie bei Sicherheitsgurten für Erwachsene: In einem ersten Schritt mussten alle Neuwagen mit Sicherheitsgurten ausgestattet sein. Erst als dies zur Norm auf den Straßen wurde, trat die Anschnallpflicht für Fahrer und Beifahrer in Kraft.

Was ist ISOFIX?

Isofix ist ein internationales, standardisiertes Befestigungssystem für eine sichere, leichte und schnelle Sitzanbringung ohne Verwendung der fahrzeugeigenen Sitzgurte. Der Name Isofix steht für ISO (International Standardisation Organisation) und FIX (Fixierung). Isofix-Autokindersitze werden über zwei Standard-Verankerungspunkte hinter der Rückbank sowie einem Drehungsbegrenzer wie einem Stützfuß oder einem oberen Haltegurt (Top Tether) befestigt, um das Vorschießen des Sitzes zu vermeiden.

 

Lesen Sie hier mehr zu ISOFIX.

 

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bestellen Sie hier unseren Newsletter und wir werden Sie über alle Neuigkeiten von 
Maxi-Cosi auf dem Laufenden halten.

* Empfänger E-Mail Adresse :
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein
Kinder :
Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie wieviele Kinder Sie haben. Dies ist kein Pflichtfeld.
Erwarten Sie Familienzuwachs? :
Bitte eine Option auswählen Für uns ist es sehr wichtig Ihnen guten und vor allem relevante Ratschläge zu geben. Deshalb fragen wir, ob Sie Familienzuwachs erwarten. Dies ist kein Pflichtfeld.
* Erwartetes Geburtsdatum :
Bitte geben Sie ein gültiges erwartetes Geburtsdatum ein. Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie nach dem erwartetem Geburtstermin.
Newsletter bestellen
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu