• Autositze
    Autositze  
  • Kinderwagen
    Kinderwagen  
  • Babytrage
    Babytrage  
  • Zubehör
    Zubehör  
  • i-Size
     
  • Sicherheits­technologie
     
  • Tests für Kindersitze
     
  • Gesetze & Vorschriften
     
  • Sicher Reisen
     
  • Von Eltern inspiriert
     

Händler finden

Wir haben ein internationales Netzwerk an Fachhändlern mit erfahrenem und geschultem Personal, das Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird das richtige Produkt zu finden.

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundendienst und Service sind für uns von besonderer Bedeutung. Hier finden Sie Informationen, wie Sie uns kontaktieren können, zu unserer Organisation und in den FAQs schnell Antworten auf Ihre Fragen.

FAQ

Sie haben Fragen? Hier finden Sie die Antworten.

FAQs anzeigen

Soziale Verantwortung

Unsere soziale Verantwortung

Maxi-Cosi unterstützt und engagiert sich für viele Organisationen, die sich für das Wohlergehen von Kindern einsetzen. Eine dieser Organisationen ist der „Rote Nasen e.V.“, in deren Namen ehrenamtliche „Kicher-Ärzte“ mit Musik, Zauberei und Witz Kindern mit Behinderungen und Kindern in Krankenhäusern die Zeit verschönern. Neben der finanziellen Unterstützung bietet Maxi-Cosi den national agierenden Organisationen auch praktische Hilfe vor Ort. Auf den folgenden Webseiten können Sie sich davon ein Bild machen:

www.rotenasen.de

www.theodora.ch

 

Dorel „Charity Week“

Jedes Jahr veranstaltet unsere Muttergesellschaft Dorel eine sogenannte Karitative Woche, „Charity week“, und ermutigt die Mitarbeiter von Maxi-Cosi, sich mit viel Spaß und Freude für eine Sache zu engagieren, um Geld (und ein Lächeln) für Gemeindeprojekte und karitative Einrichtungen zu sammeln. So nahmen beispielsweise unsere Kollegen aus Großbritannien bei der Aktion „Trag Pink!“ teil und sammelten dabei mehr als 350 Euro für eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Forschung von Brustkrebs engagiert. Außerdem konnten sie 1.400 Euro für „Kinder in Not“ sammeln, indem die Mitarbeiter von Maxi-Cosi im Schlafanzug zur Arbeit kamen. Unsere Kollegen in Frankreich, Polen, den Niederlanden und der Schweiz verkauften selbstgemachte Snacks, Muffins und Krapfen, um Geld für lokale gemeinnützige Organisationen zu sammeln.

 

Soziale Integration: Förderung von Zugehörigkeit

Neben unserer unternehmerischen Sponsorentätigkeit für Organisationen, die sich für das Wohlergehen von Kindern einsetzen, unterhält unsere Muttergesellschaft Dorel seit 1998 eine Partnerschaft mit der Atlant Group in Helmond. Die Atlant Group ist eine Netzwerkorganisation, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenbringt. Insbesondere bietet Atlant Schulungen für Personen, die vom Arbeitsmarkt abgeschnitten sind. In der Regel handelt es sich hierbei um Menschen, die lange Zeit ohne Arbeit waren und es schwer haben, einen Job zu finden. Atlant und Dorel glauben fest daran, dass jeder Mensch wertvoll ist. Durch die Partnerschaft mit Dorel konnten mehr als 400 Personen, die an einem Atlant-Training teilgenommen haben, eine langfristige Stelle finden und sind nun verantwortlich für den Zusammenbau unserer Autositze.

  

Arbeitnehmerfreundliche Herstellung

Unser soziales Engagement hat auch dazu beigetragen, mehr Transparenz bei der Produktion und entlang der Lieferkette aller in unseren Produkten enthaltenen Materialien zu gewährleisten. Alles, was wir verarbeiten, wird unter fairen Bedingungen produziert und zur Verfügung gestellt – ganz ohne Kinderarbeit. Die Herstellung unserer Kindersitze erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen unseren Maxi-Cosi Experten und einer renommierten Einrichtung, die ausschließlich Mitarbeiter mit einer Behinderung oder Menschen beschäftigt, die ins Arbeitsleben wieder eingeführt werden. Hier setzen täglich ca. 800 engagierte Mitarbeiter über 1,4 Million Autositze pro Jahr zusammen.

 

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bestellen Sie hier unseren Newsletter und wir werden Sie über alle Neuigkeiten von 
Maxi-Cosi auf dem Laufenden halten.

* Empfänger E-Mail Adresse :
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein
Kinder :
Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie wieviele Kinder Sie haben. Dies ist kein Pflichtfeld.
Erwarten Sie Familienzuwachs? :
Bitte eine Option auswählen Für uns ist es sehr wichtig Ihnen guten und vor allem relevante Ratschläge zu geben. Deshalb fragen wir, ob Sie Familienzuwachs erwarten. Dies ist kein Pflichtfeld.
* Erwartetes Geburtsdatum :
Bitte geben Sie ein gültiges erwartetes Geburtsdatum ein. Für uns ist es sehr wichtig, Ihnen relevante Informationen zu senden. Deshalb fragen wir Sie nach dem erwartetem Geburtstermin.
Newsletter bestellen
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu